Harmonisierung/Elektrosmog

Der ReLux Würfelturm war mit an unserem Stand auf der Biofach
ReLux Würfelturm


Seit über 25 Jahren gestalten wir Räume:

individuelle Konzepte, mit denen der von uns gebaute Laden wie ein Maßanzug passt, der Laden dem Raum seinen Sinn gibt, und den Ort an dem er steht, den Menschen ein Bedürfnis ist.

Bis in die Materialität hinein geben wir dem eine Gestalt - ökologisch konsequent und schön!
Schönheit im Ladenbau ist unsere Mission: Läden ein Gesicht und ein Herz zu geben, damit der Impuls ins Leben kommen kann und auf den Kunden überspringt.

Es ist für uns ein logischer und weiterer Schritt, vertiefend ergänzend in den Feinstofflichen Bereich zu gehen. Gerade der Feinstoffliche Bereich wird in den letzten Jahren verstärkt durch Funk, WLAN,  usw. stark angegriffen. Hinzu kommt die LED-Technik, welche alternative Leuchtmittel vom Markt verdrängt hat und die Lebenskräfte des Menschen angreift.

Darauf näher einzugehen ist ein weites Feld. Aus diesem Grund möchten ich an dieser Stelle gerne – in eigener Sache- kurz auf die aufbauenden Möglichkeiten hinweisen und zukünftig unseren Kunden dafür geeignete Produkte anbieten. Der eigene Betrieb ist jetzt seit einigen Jahren im Versuch und sammelt vielfältige Erfahrungen - sogar Auswirkungen auf unsere Photovoltaik-Anlage liegen vor!

Im Bereich der LED-Technik konnte bei ersten Versuchen, anhand von Speichelproben unter dem Dunkelfeld-Mikroskop, beobachtet werden, dass die LED-Lichteinwirkung die vorhandenen Strukturen ausdünnt und die gesunde Zonenbildung innerhalb eines Speicheltropfens gravierend verändert.
Die Auswertung von Fragebögen, wo es um die körperliche, seelische Befindlichkeit und das subjektive Wärmeempfinden ging, ergaben Symptome wie Kopfschmerzen, Ohrgeräusche, Schwindel, gereizte Augen und Atembeschwerden. Den Probanden wurde schnell kühl im LED ausgeleuchteten Raum.

Eine weitere Versuchsphase bestand darin, dass sich die Probanden im LED beleuchteten und zusätzlich mit Aurum-Gläsern ausgestatteten Raum aufhielten (Aufenthaltsdauer jeweils 1:45h). Die Aurum-Gläser der Firma Relux wurden in Zusammenarbeit mit den Glaskünstlern und Fachleuten Andreas Dierig und Lucien Turci entwickelt. In die Aurum-Gläser wurde Quarzmehl eingeschmolzen, welches zuvor unter dem Aurum-Turm bestrahlt wurde.
Die weiteren Parameter sind wie beim ersten Versuch, die Probanden entwickelten jedoch wesentlich abgeschwächte bis keine Symptome, ohne Beeinträchtigung des Wärmeempfindens. Zudem war auffällig, dass bei allen die Stimmung differenziert freudig war, das Wohlbefinden gesteigert wurde und keine Stresssymptomatik entstand.
Die Aurum-Glaslinse belebt zusätzlich offensichtlich die gesamte Raumatmosphäre und lässt den Raum von innen strahlen.
Das sanfte Rosa der Glasfarbgebung vermittelt das liebevolle „Zu Sich Kommen“ in einem geklärten ReLux-Raumklima.

 

 

Beispiel einer Harmonisierung bei der Kornmühle in Ulm:

Das Aurum-Glas im Obst/Gemüse-Bereich überlagert die Schwingung der LED.
Aurum-Glas im Verkaufsraum.
Mitarbeiter spüren das Aurum-Glas als Erleichterung und können tiefer durchatmen.
Der Ionisator für die Stromkreise im Elektrokasten des Büros.

Es geht um die Anhebung der Lebenskräfte der Menschen im belasteten Umfeld, um eine Dämpfung des Elektro-Smogs.
Und es geht um die Möglichkeit, Betriebe und Läden zu entstören, indem die Lebenskräfte gestärkt werden.
Nicht durch Schutzanstriche, sondern durch die ursprünglichen höheren Energieformen der Mechanik, der Elektrizität, des Magnetismus und Radioaktivität, den "Techniken der Leichte", des Soges. Auf diesen Wirkprinzipien funktionieren die Produkte von Wolfgang Findeisen, in seinem Turm zu einer Energiesäule, zur Entstörung von größeren Flächen geeignet. Diese weiter zu entwickeln ist sein großes Forschungsanliegen. Für weitere Infos: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.re-lux.eu

Ich würde mich freuen wenn wir über dieses Thema ins Gespräch kommen können.

Herzliche Grüße,
Jörg Kunze, Der Holzhof

 

Text von Wolfgang Findeisen als PDF öffnen  Initiates file download„Wege und Chancen durch eine neue Umwelttechnik“ (2,9 MB)

Vorprotokoll: Harmonisierung am Beispiel der Kornmühle in Ulm Initiates file downloadals PDF (2,5 MB)

Angebot ReLux-Harmonisierung am Beispiel der Kornmühle in Ulm Initiates file downloadals PDF (0,85 MB)

Protokoll der Entstörung im Bioladen Kornmühle Ulm Initiates file downloadals PDF (0,9 MB)

Protokoll der Harmonisierung im Bioladen im Reformhaus Glück Initiates file downloadals PDF (2,1 MB)

Protokoll der Harmonisierung im Bioladen im Dreisamtal, Hinterzarten Initiates file downloadals PDF (1 MB)