Der Lehenhof in Untersiggingen befindet sich auf 400qm Verkaufsfläche in einem neu erstellten Gebäude.
Die senkrechte Holzverkleidung der Fassade mit farbigen Elementen wird im Innenraum in der Theke wieder aufgegriffen. Hier allerdings in hochwertiger Kirsche. Die Stühle und Tische wurden von uns in den unterschiedlichen Farben gefertigt.

Die Kosmetik-Abteilung hat eine echte Moosrückwand in auffallendem frischen Grün, die Wände sind mit Lehmputz ausgeführt.
Der gesamte Raum wurde mit www.Re-lux.eu harmonisiert (hier das Protokoll der Harmonisierung als PDF).

Wir haben das gesamte Projekt "Lehenhof" von der Bauentwicklung bis zur technischen Ausführung begleitet.
Unser Partner die Kältefirma RS hat die Kühlmöbel sowie die Kältetechnik in Co² geliefert, ebenfalls die Klimatisierung. Zusammen mit den hochwertigen LED von BÄRO haben wir den höchsten Standart bei geringsten Energiekosten umsetzen können, was zur Reduzierung der Folgekosten beiträgt - ein wesentlicher Faktor für die Umwelt aber auch für die Wirtschaftlichkeit des Bio-Marktes.

Ein wesentlicher Bestandteil ist die Obst Gemüseabteilung in einem Pavillon, der Abends geschlossen wird und tagsüber für eine erhöhte Luftfeuchte sorgt und eine konstante Temperatur von 19,4° Celsius hält. Dadurch bleibt die Frische deutlich länger frisch. Zudem entfällt das aufwendige Auf- und Abbauen. Auch hier eine deutliche Reduzierung der Folgekosten für den Betreiber.

Die Kartoffeln z.B. sind in einem extra dafür gefertigten Kartoffelschrank, um das grün werden zu vermeiden. Sie liegen schön im Dunkeln - auch hier eine eindeutige Qualitätssteigerung für das Produkt.

Laden-Grundriss:

Ladenansichten:

Link zum Internet-Auftritt: www.lehenhof-bioladen.de