In Leer sollte der 20 Jahre bestehende Laden von der nächsten Generation übernommen und bei dieser Gelegenheit die Abläufe überprüft werden.
Im alten Geschäft war der Bedienbereich in der Mitte, es gab viele Engstellen und an der Kasse gab es regelmäßig lange Staus. Eine Warenwirtschaft gab es bisher noch nicht.

Wir haben den Bedienbereich, Brot/Gebäck, Käse/Fleisch und die Kasse nach vorne am Eingang platziert, die Regale in der Mitte angeordnet, die Kühltheke mit Molkereiprodukte in einen Seitenarm geschoben, nur Obst/Gemüse blieb an der geleichen Stelle.
Da in dem alten Laden alles in Rotbuche war haben wir die Theke, die Endgondeln und die Bananenbäume in Eisbuche gefertigt, so dass Bestand und moderne gut zusammenpassen.

Die Umsätze im Bedienbereich sind nach dem Umbau deutlich gestiegen, die Kunden sind begeistert und fragen ob der Laden vergrößert sei. Für die Mitarbeiter sind die Abläufe effizienter geworden, die Regalbeschickung geht deutlich schneller durch die Sockelschübe und optimale Wege, was zu Zeitersparnis geführt hat, bei gleichzeitig höherem Umsatz.

Wir gratulieren zum gelungenen Umbau und bedanken uns für das gute Zusammenwirken!

Grundriss und Installationsplan:


Die CAD-Entwürfe:


Ladenansichten:


Ladenansichten:

Link zum Internet-Auftritt: http://www.biolandhof-freese.de/