Arztpraxis Böblingen

In einer Arztpraxis in Böblingen haben wir die Empfangstheke aus Eisbuche gefertigt. Auf den Arbeitsflächen wurde braun lackiertes Glas eingefügt. Passend zum Raumkonzept wurde, neben der Eisbuche, mit weißen Materialien gearbeitet.
Gegenüber der Empfangstheke ist die Garderobe, hier wurden die gleichen Materialien verwendet.
Zusätzlich wurden die Küchenzeile im Aufenthaltsraum und einzelne Möbel in den Behandlungszimmern gefertigt. Auch hier wurden die Materialien wie im Eingangsbereich verwendet.

Praxis-Grundriss:

Sehen Sie unsere CAD-Bilder, die schon vorher zeigen, wie es aussehen wird:

Und so sieht die Praxis dann nach der Fertigstellung aus:

 

Adelhaus, Freiburg

Als erstes Restaurant mit Bio-Buffet und einer großen Auswahl an vegetarischen und teilweise auch veganen Gerichten, eröffnete das „Adelhaus“ in Freiburg.
Wir haben den Buffetbereich verwirklicht und dafür gesorgt, dass die frisch, regional und saisonal zubereiten Speisen genügend Platz zur Präsentation haben. Neben dem Buffetbereich haben wir die Theke aus Wildeiche für Kaffee und Kuchen gebaut, so ist auch für den Espresso oder Kaffee nach dem Essen oder auch zwischendurch gesorgt.

Grundriss:

CAD-Planungen:

Realisierung durch unser Team:

Im Bioland Magazin vom www.bioland-verlag.de ist ein interessanter Artikel über das Bio-Restaurant Adelhaus in Freiburg und die Regionalwert AG erschienen.

Für den Artikel (PDF, 5 Seiten, 1,34 MB) bitte auf das nebenstehende Bild klicken.

Link zum Internet-Auftritt: www.adelhaus.bio

 

Bio-Bistro Boltenhagen

Das Bio-Bistro mit Bioladen befindet sich in Boltenhagen ganz in Strandnähe der Ostsee. Hier war die besondere Aufgabe, auf kleiner Fläche ein ausgewähltes Bio-Sortiment ansprechend zu platzieren. Das betrifft alle Bereiche wie Obst/ Gemüse, Mopro, Naturkost aber auch Wein und Kosmetik. Von jedem etwas, was Urlauber z.B. zur Selbstverpflegung so brauchen.
Der Thekenbereich ist in der Relation sehr großzügig ausgelegt, da es einen einladenden Bistro-Bereich mit Außensitzplätzen gibt.

Grundriss:

Rücktresen:

Visualisierung:

Die Ausführung:

 

Das Backhaus Göttingen

In Göttingen hat Axel Artmann vom Backhaus in Göttingen auf einer ehemaligen Schlecker-Fläche einen Bioladen eröffnet. Der Schwerpunkt liegt hier im Bäckerei-Bereich, aber auch das Obst und Gemüse ist gleich im Eingangsbereich sehr einladend platziert. Es gibt ein volles Bio-Angebot durch alle Sortimentsbereiche und einen kleinen Bistrobereich.

Link zum Internet-Auftritt: Das Backhaus in Göttingen

 

Buch. Der Markt

Über mehrere Wochen haben wir den Umbau des Edeka in Hofheim begleitet. Im Zuge der Renovierungsarbeiten wurde ein Teil der Ladenfläche abgegeben und das Sortiment größtenteils auf Bio und Reform umgestellt. Der Umbau erfolgte in mehreren Etappen, so dass der Betrieb nie unterbrochen werden musste. Die Ladenstruktur wurde etwas angepasst und dabei ein Teil der vorhandenen Ladeneinrichtung übernommen bzw. ergänzt, so z.B. die Metallregale.

Neu gebaut wurde die Bäckerei- & Bistrotheke, der Sitzbereich wurde vergrößert, sowie die Kosmetikecke und der Weinbereich. Andere Bereiche, wie beispielsweise Obst & Gemüse wurden durch optische Highlights aufgewertet und durch eine geänderte Platzierung besser in den Mittelpunkt gerückt. Auch die Beleuchtung wurde erneuert und ein Beleuchtungskonzept für den ganzen Laden erstellt. So konnten wir von 14kW Beleuchtung auf 7,5kW reduzieren bei ca. 50% mehr Ausleuchtung als vorher!

Grundriss des Umbaus: Vorher – Nachher

Ladenansichten:Vorher – Nachher

Link zum Internet-Auftritt: www.dermarkt.de

 

hansbiomann

Schon im Jahr 2015 hatten wir mit den ersten Plan-Entwürfen für diesen Hofladen begonnen – erst im Herbst 2018 war dann die Eröffnung,
Ein Projekt, an dem wir 3 Jahre entwickelt haben, wie an der Entwicklung der Grundrisse deutlich wird.

Der Ausgangspunkt war eine alte Scheune, die unser Kunde gekauft hatte. Diese Scheune musste erst einmal entmüllt werden.
Danach die Frage, wie man dort den gewünschten Hofladen am Besten einrichtet und die statischen Prüfungen, welche Mauern man öffnen konnte und welche tragenden Mauern nicht durchbrochen werden durften.
Wir kamen dann über mehrere Entwürfe dem Ziel immer weiter entgegen und lernten mit der Zeit, den Hof, das Gebäude und natürlich die Intention des Ladners zu verstehen. Insgesamt ein sehr interessantes Projekt!

Wir haben alle Installationen und auch die komplette Beleuchtung geplant.
Die Beleuchtung haben wir mit der Firma BÄRO umgesetzt, unserem langjährigen Partner bei der Beleuchtung.

Alle Fotos vom neuen Laden sind durch BÄRO professionell vom Fotografen Boris Golz angefertigt worden.

Grundriss-Entwicklung durch die Jahre:

So sah es zu Beginn der Arbeiten aus – Müll und Verfall:

So schön ist es dann geworden – Ladenansichten des Fotografen Boris Golz mit freundlicher Genehmigung der Firma BÄRO:

Link zum Internet-Auftritt: www.hansmann.bio

 

BIOritter Schwäbisch Hall

Der BIOritter in Schwäbisch Hall wird nicht nur durch uns eingerichtet – er ist unser erster eigener Biomarkt!
Anfang 2019 haben wir als Familie Kunze mit 3 Generationen eine GmbH gegründet und den darbenden Biomarkt in der Schwäbisch Haller Shopping-Mall gekauft, um ihn „aufzumöbeln“ und zu einem glanzvollen 2. Leben zu verhelfen.

Wir sind natürlich stolz auf unser Familienprojekt und seit 01.03.2019 wird renoviert, neu möbliert und alles in Frage und auf den Kopf gestellt.
Hier können Sie die Projektentwicklung anhand eines konkreten Beispiels verfolgen!
Als Erstes haben wir die Kundenführung im Laden geöffnet, dem Weinbereich einen würdigen Platz gegeben, das Licht komplett erneuert, wodurch der Raum nicht mehr grell sondern mit einer schönen, passenden Lichtfarbe die Ware entsprechend ausleuchtet. Mit Relux (www.relux.eu) haben wir den Raum harmonisiert, so dass die Wirkung der LED sowie Elektrosmog deutlich gedämpft werden. Ende März wurde das neue Kaffeekonzept geliefert und installiert – ein Siebträger, der für kulinarisch erlesenen Bio-Kaffee sorgt!

Danach haben wir uns die Käsetheke vorgenommen und neu bestückt. Wir haben jetzt regionale Biokäse in guter Sortierung im Programm, der Bedienbereich soll ein Schwerpunkt werden. Dazu gehört auch die Erweiterung des Brotes, das Kaffee-Sortiment, so dass wir die Bereiche, die vorher schwach waren, als Stärke führen! Das Trockensortiment wird ebenfalls durch Produkte des Herstellers „RAPUNZEL“ ergänzt, so dass Schwäbisch-Hall einen vollwertigen Biomarkt mit 100% Bio und in der Region angebauten Bio-Produkten hat.
Das brandaktuelle Thema „Unverpackt“ zur Vermeidung von Verpackungsmüll wurde in einem eigenen Bereich installiert, so dass wir auch Produkte ganz ohne Verpackung anbieten. Wir wollen unseren Beitrag zu weniger Plastik leisten, daher werden die Glasbins aus Glas sein – nicht aus Kunststoff. Glas ist hygienischer für die Produkte und eben Plastikfrei auch bei den Behältern.
Im August erfolgte dann der große Umbau, wobei wir Ausfallzeiten bei der Ladenöffnung weitgehend vermeiden konnten.

Der Holzhof steht für die komplette Projektentwicklung von der Analyse, Beratung und Planung bis zur einwandfreien und zuverlässigen Ausführung!

Grundrisse: links die ersten Skizze – rechts die Planung der kompletten Mall-Gestaltung: (klicken für Vergrößerung)

„Schläft ein Lied in allen Dingen,…

Der Ausgangszustand – so sah es vorher aus:

…die da träumen fort und fort,…

Unsere Vorstellungen, wie der Laden aussehen sollte als CAD-Visualisierungen:

Erste Veränderungen:

Mit den richtigen Menschen geht die Arbeit gut voran:

In der Mall vor dem Laden werden neue Deckenelemente gehängt und installiert:

…und die Welt hebt an zu singen…

Im Juli 2019 erfolgen erste Umbauten bei geöffnetem Verkauf:

Die Obst- & Gemüse-Abteilung ist umgezogen und völlig neu gestaltet – ein Fest fürs Auge!

Ende August 2019 wurde die Kosmetik-Abteilung neu gestaltet, mit bequemer Couch für die Erholung und einem Schminktisch zum Ausprobieren:

Die neue Theke wurde gebaut, an Strom und Wasser angeschlossen und mit schönen Hölzern verkleidet:

Pflanzen sorgen für eine frische Atmosphäre – unser Laden wird immer einladender:

…triffst du nur das Zauberwort.

(Joseph von Eichendorff)

Unsere Projektentwicklung ist mit der Eröffnung am 4. – 6. Oktober 2019 abgeschlossen – Sie sind herzlich eingeladen, sich die Ergebnisse unserer Projektentwicklung und unsere Arbeit im Ladenbau mit eigenen Augen anzuschauen!

Hier noch Fotos von unserer gelungenen Eröffnung im Oktober 2019:

Link zum Internet-Auftritt: BIOritter in Schwäbisch Hall

Arztpraxis Baiersbronn

In einer Arztpraxis in Baiersbronn haben wir die Empfangstheke mit höhenverstellbaren Arbeitsplätzen aus Linoleum mit Robiniestämmen gefertigt.
Die Garderobe wurde in Ulme und die Tische in den Behandlungsräumen in jeweils einer anderen Holzart ausgeführt.

 

Safran Radolfzell

Das Biobistro Safran ist in Radolfzell ist von einer kleinen Fläche im Bioladen Sonnenklar in eine eigene Fläche von 135qm umgezogen. Ein Schwerpunkt der Einrichtung war der Thekenbereich, der in enger Abstimmung mit der Bistro-Inhaberin Tina Laakmann auf ihr Kochkonzept abgestimmt wurde.
Ein großer Tisch im Mittelpunkt mit einer massiven Platte von einer Gesamtlänge von 4,50m lädt dazu ein, mit unterschiedlichsten Gästen ins Gespräch zu kommen. Die großen Stofflampenschirme schaffen eine angenehme Atmosphäre und durch die unterschiedlichen Farben einen schönen und lebendigen Blickfang.

Grundriss:

Die Atmosphäre:

Der Thekenbereich:

Link zum Internet-Auftritt: Biobistro Safran

 

red – die grüne Küche

Grundriss und Theke:

Ladenansichten:

Link zum Internet-Auftritt: red-diegruenekueche.com

 

1 2 3 4 5